Pressemitteilung: Ensemble con Corde, Deichkirche Carolinensiel, 7. Juli 2013

Barocke Musik in barocker Kirche war jung wie nie
MUSIKALISCHER SOMMER Christoph Otto Beyer führte durch das Programm
CAROLINENSIEL / KG – Das Ensemble Con Corde mit Mechthild Karkow, Gabriela Scheinpflug (Violine), Christoph Otto Beyer (Violoncello) und Torsten Johann (Cembalo) gastierte im Rahmen des Musikalischen Sommers am Sonntagabend in der Deichkirche Carolinensiel und ließ beim Publikum die Lust an der Barockmusik auflodern. So einmalig wie die Zusammenstellung der Werke von Corelli, über Couperin, Corette, Lully, Vivaldi, Händel, Telemann bis zu einer Uraufführung eines Werk des 27-jährigen Schweizer Komponisten Silvan Loher, war auch der Spielort. Die Carolinsieler Kirche ist die einzige Kirche der Welt, die auf einem Deich errichtet wurde. Das 1776 gebaute Gotteshaus ist purer Spätbarock: Barocke Altarkanzel, Kommunionsbänke auf beiden Seiten, im Westen die Westempore mit Orgel und das rote Kastengestühl, das einen farblichen Kontrast zur übrigen weißen Innenausstattung bildet. Christoph Otto Beyer führte unterhaltsam durch das Programm mit italienischer und französischer Barockmusik. Zur Uraufführung seines Werkes war der Schweizer Komponist Loher eigens nach Ostfriesland gereist. Von den Klassikern bis zum modernen Barockstück ab es landanhaltenden Applaus von Seiten der Zuschauer. Resümee: Barockmusik ist jünger denn je.

08072013Barockkonzer#86CC1A

 

 

 

 

 

BU: Es spielte das Ensemble Con Corde mit Mechthild Karkow, Gabriela Scheinpflug (Violine), Christoph Otto Beyer (Violoncello) und Torsten Johann (Cembalo).

Foto: Gleich

 

 

Comments are closed.

 
-->

Wer hilft mit?

» Mehr Infos