Karl Dietrich Gräwe (Rezitator)

Karl Dietrich Gräwe (*1937) begann ein Jurastudium in München und begegnete dort Herbert Rosendorfer, was zu einer lebenslangen Freundschaft führte, die sich in vielerlei Hinsicht sehr fruchtbar auswirkte, nicht nur bei gemeinsam intensiv gelebten Leidenschaften für Musik und für Kulinarisches.

Er setzte sein Studium fort in den Fächern Germanistik, Musikgeschichte und Theaterwissenschaft und beendete es mit einer Dissertation über ”Ariadne auf Naxos” von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal.

Es folgten Lehraufträge in München, Hamburg und Berlin. Er war Dramaturg an der Hamburgischen Staatsoper und Chefdramaturg der Deutschen Oper Berlin. Er übersetzt Opern- und Liedtexte und schrieb das Libretto zur Oper “Lou Salome” von Giuseppe Sinopoli (München 1981). Seit seiner Studienzeit arbeitet er vielseitig journalistisch, seit 1970 auch für Rundfunk und Fernsehen.

Auftritte des Künstlers

German Horn Sound Foto: Atelier Scheuring

21 German Horn Sound: "Siegfried und Violetta"

20. Juli 2013 20:00 Uhr

Foto © Atelier Scheuring